Leben mit Handicap e.V.

Wir helfen Menschen mit Beeinträchtigung in Stadt und Landkreis Rosenheim

Willkommen bei Leben mit Handicap e.V.

Elterninitiative statt „Hotel Mama“

Wohnplätze für Menschen mit Behinderung sind in unserem Landkreis sehr knapp. Viele unserer Schulabgänger bleiben deshalb länger als nötig oder gar ständig zuhause im „Hotel Mama“. Oder sie gehen in ein Wohnpflegeheim für Senioren.

Junge Leute, die aufgrund ihrer Behinderung (noch) nicht für eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt geeignet erscheinen, müssen wegen fehlender Integrationsarbeitsplätze in Werkstätten für behinderte Menschen arbeiten.

Junge Leute, die in Werkstätten für behinderte Menschen arbeiten, haben dort nur eine geringe Auswahl an Tätigkeitsbereichen. Mangels Alternativen müssen sie in Bereichen arbeiten, die nicht ihren Fähigkeiten, Stärken und Neigungen entsprechen

Junge Leute, die aufgrund ihrer Behinderung (noch) nicht in der Lage sind in einer Werkstätte für behinderte Menschen zu arbeiten, brauchen eine besonders intensive und individuelle Förderung. Diese sollte von Förderstätten geleistet werden. Aber auch hier gibt es viel zu wenige Plätze. Auch dann droht das Wohnpflegeheim für Senioren.

Der Staat investiert so gut wie nichts mehr! Deshalb wollen Eltern und Angehörige Wohnplätze errichten und sich um Arbeits- und Förderstättenplätze kümmern.

Leben mit Handicap e.V. Logo Lang

Wohnen Arbeiten Fördern


Über uns

Leben mit Handicap e.V.

Unser Vorstand:1. Vorstand: Günther Bauer, Tel. 08051 96666-100
2. Vorstand: Emmi Aigner, Tel. 08035 1281
3. Vorstand: Silvia Schweinsteiger, Tel. 08034 4874
Schriftführer: Friedrich Hefter, Rosenheim
Schatzmeisterin: Monika Hahn, Tel. 08053 49038
Möchten Sie unserem Verein beitreten?

Hier
können Sie sich das Beitrittsformular herunter laden.
Bitte senden Sie es ausgefüllt und unterschrieben an:
Leben mit Handicap e.V.
Herr Günther Bauer
Stauden 11
83209 Prien am Chiemsee

Möchten Sie gerne weitere Informationen ? Nehmen Sie bitte per E-Mail mit uns Kontakt auf:

info(a)handicap-rosenheim.de

Oder laden Sie sich hier unseren aktuellen Flyer herunter


Vision

Wir schaffen in unserer Gegend Wohnplätze und Förderstättenplätze. Wir tun dies indem wir mit eigenem Kapital eine eigene Gesellschaft (in welcher Rechtsform auch immer) gründen oder indem wir private oder gemeinnützige Träger bei Planung, Bau und Betrieb unterstützen. Der Hilfebedarf in der Wohnung orientiert sich an den jeweils aktuellen (sich ändernden) Bedürfnissen seiner Bewohner:

  • wer mit den Angeboten des betreuten Wohnens auskommt soll die Unterstützung so bekommen, dass er selbstständig in seinem Zimmer oder Apartment leben kann.
     
  • Wer pflegebedürftig ist, bekommt die individuell notwendige Pflege und Unterstützung, bei Bedarf auch rund um die Uhr.
     
  • Eine Änderung des Hilfe- und Pflegebedarfs wird in der Regel im gleichen Haus, möglichst ohne Zimmerwechsel aufgefangen.

Sofern sich Eltern bzw. Angehörige an den Investitionskosten beteiligen, wird dies in einer (Rechts-) Form geschehen,

  • die den begünstigten behinderten Menschen einen lebenslangen Platz in seiner Wohnung und in der Förderstätte oder in einer den individuellen Bedürfnissen besser gerecht werdenden Wohnung bzw. besser geeigneten Förderstätte garantiert.
     
  • die den Erfordernissen des Erbrechts gerecht wird.

Dem Verhältnis von Management, Mitarbeitern und Bewohnern liegt das christliche Welt- und Menschenbild zugrunde. Es ist geprägt von Toleranz gegenüber individuellen Eigenarten und Überzeugungen.

Interessiert? Hier können Sie unseren Flyer herunterladen. Hier finden Sie unsere Satzung. Und hier finden Sie unsere Bankverbindung für Ihre Spende.

Oder nehmen Sie per E-Mail mit uns Kontakt auf:

info(a)handicap-rosenheim.de


Spende

Sie möchten zwar nicht Mitglied unseres Vereins werden, uns aber trotzdem unterstützen? Kein Problem: wir freuen uns über Ihre einmalige Spende. Da wir vom Finanzamt Rosenheim als gemeinnützig und mildtätig anerkannt sind (Aktenzeichen K03 109/70440) können Sie die Spende steuermindernd geltend machen. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte geben Sie dazu auf dem Überweisungsauftrag unbedingt Ihre Anschrift an.

Unsere Konten:

Sparkasse Rosenheim
BLZ 711 500 00
Konto 500 779 103
IBAN   DE32711500000500779103

VR Bank Rosenheim-Chiemsee eG
BLZ 711 600 00
Konto 18 088 18
IBAN   DE59711600000001808818

Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: info(a)handicap-rosenheim.de

oder rufen Sie uns an.


Partner

Beratungsleistungen:

Herr Alois Reif
Mayer & Reif Pflegeheime
Zentralverwaltung
Marktplatz 2
83209 Prien am Chiemsee
Telefon: 0 80 51 / 963 96-0
Telefax: 0 80 51 / 963 96-222
E-Mail: a.reif@mayer-reif-pflegeheime.de
Herr Stefan Mayer
CaraVita Pflegemanagement-Beratungs-GmbH
Marktplatz 2
83209 Prien am Chiemsee
Tel. 08051 965645 -130
E-Mail: info@caravita-pflegemanagement.de
Herr Stefan Scheck
Mayer – Reif – Scheck ambulante Pflege und Betreuung GmbH
Hochriesstraße 26
83209 Prien
Tel. 08051 967797-230
E-Mail: s.scheck@mrs-ambulant.de
Notariat Prien
Dr. Gregor Rieger
Bahnhofstraße 1
83209 Prien a. Chiemsee
Tel: 08051 96161 0
Fax: 08051 96161 61
E-Mail: post@notare-prien.de
Bäumker und Fuchs Fachanwaltskanzlei
Bernauer Straße 13a
83209 Prien
Tel. 08051 62198
Fax 08051 3247
E-Mail: kanzlei@bf-anwaltskanzlei.de
Rechtsanwalt
Harald Getz
Frabertshamer Straße 1
83123 Amerang
Tel. 08075 916 99 88
E-Mail: kanzlei@anwalt-amerang.de
Steuerberater
Martin Gundermann
Hauptstr. 2c
83064 Raubling
Tel. 080359839770
E-Mail: stb@martin-gundermann.de

Bedeutende Spenden haben wir erhalten von folgenden Vereinen und Firmen:

  • Deutsches Stiftungszentrum
  • Gesundheitswelt Chiemgau AG
  • Gumbiller, Prof. Dr. Harald
  • Herecon, Projektentwicklung
  • Ingenieurbüro Huber, Baustatik
  • Kath. Deutscher Frauenbund Diözesanverband und Zweigverein Bernau, Breitbrunn, Greimharting, Prien und Flintsbach
  • Lions Club Prien
  • Manfred Halbauer Stiftung
  • Molkerei Bauer Wasserburg
  • Prien Partner e.V.
  • Rotary Club Chiemsee
  • Schön Kliniken
  • Schill, Dr. med. Stephan
  • Trachtenverein Hittenkirchen
  • Trachtenverein Raubling
Gefördert durch die Aktion Mensch
Jegg Fliesen Naturstein
OVB Medienhaus Stiftung
Sparkassenstiftung Zukunft
Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
Daxeder

Medien

Das Echo in den Medien

Radio Charivari Rosenheim am 12. Mai 2014

In der Sendereihe „Unbehindert behindert in der Region Rosenheim“ – abends von 18 bis 19 Uhr – berichtete Delia Reich über unseren Verein, die Wohnanlage und ihre Bewohner.

Hier können Sie den Mitschnitt der Sendung herunter laden mit freundlicher Genehmigung von Radio Charivari und Delia Reich.

Imagefilm „Ich – du – wir, Gemeinde schafft Gemeinschaft“

Die Euregio Salzburg – Berchtesgadener Land verlieh der Marktgemeinde Prien am Chiemsee am 14.19.2013 den ersten Preis in dem Wettbewerb Ich Du Wir – Gemeinde schafft Gemeinschaft. In diesem Zusammenhang wurde ein Fim erstellt, der auf Youtube zu sehen ist.

Für die Einstellungen zur Barrierefreiheit nutzen Sie bitte den Button Button Barrierefreiheit